Aktuelle Termine und Veranstaltungen

Orange your City - Zonta Club Bad Soden-Kronberg setzt Leuchtzeichen gegen Gewalt gegen Frauen

Procter & Gamble-Zentrale in Schwalbach anlässlich des Internationalen Tags gegen Gewalt gegen Frauen am 25. November 2018 (Bild: Karolina Klockow, privat)

Rund um den Internationalen Tag gegen Gewalt gegen Frauen am 25. November hat der Zonta Club Bad Soden-Kronberg erneut Aktionen angestoßen zur Aktion „Zonta says No to Violence against Women", um die öffentliche Aufmerksamkeit auf dieses Problem zu lenken. Mit dabei waren am 26. November die Firma Procter & Gamble, die unter dem Motto Orange your City ihr Bürogebäude in Schwalbach in orangefarbenes Licht tauchte. Vor dem Rathaus in Hofheim machten heute die zum Fahnenhissen Versammelten um 10.30 Uhr ordentlich Lärm mit orangefarbenen Trillerpfeifen. Zahlreiche umliegende Gemeinden hissen jedes Jahr die Flagge gegen Gewalt, um ein deutliches Zeichen zu setzen. Bäckereien im Hochtaunuskreis verteilen wieder ihre Waren in Tüten mit der Aufschrift Gewalt kommt uns nicht in die Tüte. Die Stadt Kronberg schließlich lädt in die Stadtbücherei zu einer Ausstellung gegen Gewalt ein. Zum Abschluss des Aktionszeitraums am 10. Dezember 2018, dem Tag der Menschenrechte, wird der Film „Coco Chanel" unter dem Motto Starke Frauen im Kultkino Bad Soden am Taunus gezeigt. Pressemitteilung

 

100 Jahre Frauenpower - Veranstaltungen zum 100. Geburtstag von Zonta International

Seit 100 Jahren setzt sich Zonta International für die Verbesserung der Situation von Frauen auf allen Ebenen der Gesellschaft ein. Im Rhein-Main-Gebiet sind zehn Clubs aktiv. Sie haben sich zusammengeschlossen und für den 100-jährigen Geburtstag ein attraktives Programm an Sonderveranstaltungen organisiert, die zwischen 2018 und 2020 stattfinden. Start ist am 12. November 2018 mit dem Besuch der Ausstellung Damenwahl! im Historischen Museum Frankfurt am Main.
weitere Informationen

Veranstaltungskalender zum 100. Geburtstag von Zonta International

 

 

Ausschreibung YWPA 2018

YWPA 2019 - Jetzt bewerben!

Erneut schreibt der Zonta Club Bad Soden-Kronberg den Young Women in Public Affairs Preis 2019 aus. Zum fünften Mal werden junge Frauen im Alter von 16 bis 19 Jahre gesucht, die sich durch ehrenamtliches Engagement auszeichnen in der Schule, in soziale Einrichtungen, in Jugendgruppen, Vereinen, Umweltschutzorganisationen oder Intergrationsgruppen. Der Preis ist mit 300 Euro dotiert. Bisher haben sich Schülerinnen von Schulen aus Kronberg, Königstein, Schwalbach und Bad Homburg beteiligt. Wenn Ihre Schule bisher noch nicht dabei war, sind Sie herzlich willkommen. YWPA soll im gesamten Main-Taunus- und Hochtaunus-Kreis bekannt werden, die ausgezeichneten jungen Frauen Vorbild für möglichst viele andere sein, die sich inspirieren lassen. Informieren Sie sich und bewerben Sie sich! Bewerbungsschluss ist der 31. Januar 2019. weitere Informationen, Bewerbungsunterlagen, Plakat, Pressemeldung

 

District 28 trägt Großteil zum Zonta-Spendenaufkommen bei

Im abgelaufenen Biennium 2016 bis 2018 wurde weltweit das zweitbeste Ergebnis in der fast 100 Jährigen Geschichte von Zonat erreicht. Das sind 93,67 Prozent des Spendenziels. Dazu hat der District 28 und die Area 02, zu denen auch der Zonta Club Bad Soden-Kronberg zählt, einen gehörigen Anteil. Weltweit liegt District 28 Ende Mai auf Platz 2 mit 337.655,52 US-Dollar.

Renate von Köller, Ambassador chair District 28 2014 bis 2018, bedankt sich im anhängenden Brief herzlich für die aktive Unterstützung und informiert über die Projekte, die mit dem Spendengeld unterstützt werden konnten. weitere Informationen

 

 "Bildung ist der Schlüssel für Selbstbestimmung, Freiheit und Wohlstand"

Zonta Club Bad Soden-Kronberg mit neuer Präsidentin und neuem Vorstand

Vorstand Zonta Club Bad Soden-Kronberg 2018-2020

V.r.n.l. Präsidentin Dr. Antje Reimann-Manai, Schatzmeisterin Dr. Katharina Kaul, Schriftführerinnen Claudia Zengerling und Dr. Ortrun Zechlin, Sekretäring Sylke Becker, Vizepräsidentin Andrea Mollenhauer

Anfang Juni 2018 übernahm Dr. Antje Reimann-Manai die Präsidentschaft des Zonta Clubs Bad Soden-Kronberg. Sie folgt auf Silke Wolter, die den Club von 2016 bis 2018 führte. Zwei Themen hat sich die neue Präsidentin besonders auf die Fahnen geschrieben: „Mir liegt Bildung und Ausbildung von Frauen und Mädchen besonders am Herzen, denn sie sind ebenso ein Menschenrecht wie auch der Schlüssel für Selbstbestimmung, Freiheit und Wohlstand", sagt die promovierte Bioverfahrenstechnikerin. „Hier gibt es nicht nur in Entwicklungsländern einiges zu tun, sondern auch bei uns in Deutschland.... mehr Informationen

 

YWPA-Preis 2018 geht an Lara Gerber aus Königstein

Zonta Club Bad Soden-Kronberg würdigt ehrenamtliches Engagement 

Der Young Women in Public Affairs (YWPA) Award 2018 ging im Rahmen einer Festveranstaltung Anfang März an Lara Gerber aus Königstein. „Lara Gerber hat mit ihrer fokussierten und ausdauernden Leidenschaft anderen zu helfen überzeugt – sei es mit dem festen Berufsziel als Ärztin oder mit all' ihrem weiteren Engagement und Bereitschaft zu Rettungsaktionen. Sie hat auch überzeugt mit ihrer Ruhe und herzlichen Ausstrahlung, die ihre Schilderungen begleitet haben", sagt Claudia Zengerling, Mitglied der Jury des YWPA-Awards. mehr Informationen

 

Neujahrsempfang für Neubürger der Stadt Bad Soden

Zonta-Stand mit MdB Norbert Altenkamp, Zonta-Club Präsidentin Silke Wolter und Schatzmeisterin Dr. Antje Reimann-Mannai

Ein buntes Treiben herrschte am 13. Januar 2018 zwischen 10.00 und 13.00 Uhr zum Neubürgerempfang der Stadt Bad Soden. Fast 60 Vereine und Stiftungen, Schulen und Kindergärten, Kirchen und nicht zuletzt Kommunalpolitiker und Verwaltung stellten sich gleichermaßen Bad Sodener Neubürgern und interessierten Altbürgern vor. Dies nutzten zwei Wochen vor der Bürgermeisterwahl auch die Kandidaten von CDU, FDP und SPD. Gekommen waren junge Familien mit Kindern, aber auch zahlreiche verdiente ältere Mitbürger. Karl Thumser, Erster Stadtrat von Bad Soden, nutzte die Gelegeheit, insbesondere den vielen, vielen ehrenamtlich aktiven Mitbürgerinnen und Mitbürgern herzlich zu danken.

Einer der Vereine, die sich vorstellten, war der Zonta Club Bad Soden-Kronberg, der sich seit etlichen Jahren an diesem Empfang beteiligt. Ziel ist es, sich bekannt zu machen, zu informieren und Interessentinnen für eine Mitgliedschaft im Zonta Club Bad Soden-Kronberg zu gewinnen.  

Prominenter Besuch am Stand war Norbert Altenkamp (M.), ehemals Bürgermeister von Bad Soden, seit vergangenen September Mitglied des Bundestages, hier mit Silke Wolter, Präsidentin des Zonta Clubs Bad Soden-Kronberg (r.), und Dr. Antje Reimann-Manai, Schatzmeisterin (l.)