IE Warning
Your browser is out of date!

This website uses the latest web technologies so it requires an up-to-date, fast browser!
Try Firefox or Chrome!
Back to top

Zonta in Deutschland

80 Jahre Zonta in Deutschland

1931 wurde der erste deutsche Zonta Club in Hamburg gegründet. Zur nächsten Clubgründung kam es nach dem zweiten Weltkrieg 1952 in München, weitere folgten nach kurzer Zeit. In Berlin fanden sich nach dem Mauerfall 1989 Frauen aus West und Ost zu einem Club zusammen. 1992 entstanden in Leipzig und Weimar die ersten Clubs in den neuen Bundesländern. In Deutschland steigt die Anzahl der Clubs kontinuierlich. Aktuell bestehen 130 Clubs mit rund 3.900 Mitgliedern. Gemeinsamer Service Die Mitglieder jedes Clubs wählen ihre eigenen lokalen Service-Projekte. Sie fördern und unterstützen Frauen und Mädchen vor Ort.


Union deutscher Zonta Clubs

Die Union deutscher Zonta Clubs ist der Zusammenschluss aller deutschen Zonta Clubs mit dem Ziel, die Verbindung deutscher Zonta Clubs untereinander aufrecht zu erhalten und zu pflegen. Ihre Ziele sind die von Zonta International. Insbesondere ist die Union deutscher Zonta Clubs eine gemeinsame Plattform für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit für die Ziele von Zonta International in Deutschland.


Frauenrechte sind Menschenrechte

Während ZONTA mit internationalen Service-Projekten versucht, Not von Frauen zu lindern und Hilfe zu nachhaltiger Selbsthilfe zu initiieren, setzen wir uns außerdem mit politischem Engagement dafür ein, die Ursachen für Benachteiligungen zu beseitigen.
In vielen Ländern geht es dabei zunächst darum, dass Frauen die Menschenrechte, die ihnen zustehen, auch erhalten. Der Zugang zu Gesundheit und Bildung ist hierbei oft der Schlüssel für eine nachhaltige Verbesserung der Situation.

Auch in Deutschland liegen noch viele Aufgaben vor uns, bis Frauen das Ziel der Gleichstellung erreicht haben. Ob Lohngerechtigkeit, Vereinbarkeit von Beruf und Familie, Integration von Bürgerinnen und Familien mit Migrationshintergrund oder Frauenarmut im Alter – alles betrifft Frauen, ihre Rechte und ihre gesellschaftliche Situation.


ZONTA - ein Frauennetzwerk

international engagiert und freundschaftlich



ZONTA International war bereits ein Netzwerk, als es die Bezeichnung noch gar nicht gab. Der Netzwerkgedanke richtet sich dabei sowohl nach außen als auch nach innen.
Unsere Mitglieder sind Frauen in verantwortlichen Positionen in Wirtschaft und Verwaltung, selbständige Unternehmerinnen und Freiberufl erinnen, die Wissen, Können und Erfah rung auch untereinander einbringen und austauschen.

Die Organisationsstruktur von ZONTA ermöglicht vielfältige Kontakte auf nationaler und internationaler Ebene. Derzeit gibt es weltweit 32 internationale Districts. In Deutschland gibt es aktuell 130 Clubs mit ca. 4.500 Mitgliedern.

Die ZONTA Clubs sind offen für neue Mitglieder, die zu aktivem Engagement bereit sind. Interessentinnen werden von Zontians zu Clubtreffen eingeladen oder können über die ZONTA-Websites Kontakt aufnehmen.